Nettibären Miniatur-Bären und TiereAnnette Proksch
Geboren wurde ich 1961 in Burghausen. 1990 begann ich zuerst mit der Seidenmalerei und bin dann 1996 auf die Aquarellmalerei umgestiegen. Ich habe mir beide Techniken als Autodidaktin selbst angeeignet. Ich male sehr gern südländische Landschaften und Blumen, da ich Blumen liebe und vor allem im Süden Urlaub mache. Jedes Aquarell ist für mich eine neue Herausforderung. Es ist faszinierend was auf dem Papier geschieht. Ist mein Bild Fertig, denke ich mir, “ Aquarelle malt man nicht, sie malen sich. ”
Zum Bärenmachen bin ich relativ spät gekommen. Anstoß war das Buch “ Teddybären selber machen “ meiner Tochter Michaela zu Weihnachten 2001. Da mir die lustigen Gesellen schon immer gefallen haben, habe ich es einfach einmal probiert. Die Schnitte meiner Bären entwerfe ich selbst. Meine Bärchen sind 5 cm bis 35 cm groß und mit der Hand genäht. Sie sind mit Schafwolle und Stahlgranulat gefüllt. Manche haben auch biegsame und magnetische Arme. Das Zubehör und die Tableaus sind auch meist von mir und meinem Mann gemacht. Kleidung für meine Bärchen entwerfe und nähe ich immer selbst. Ich verwende hochwertige Mohairstoffe und Long Piles. Sehr gerne mache ich Themenbärchen, z.B. für Hobbys, Berufe.... auch auf Bestellung und ganz unverbindlich. Fast alle meine Bärchen haben lachende Gesichter. Beim Entstehen eines Bärchen wird bei mir immer zuerst der Kopf genäht, so schaut mich während der restlichen Fertigstellung schon ein lachendes Bärengesicht an. Ich wünsche euch viel Spaß auf meiner Homepage. Lieben bärigen Gruß Annette
Artikel über mich und meine Bärchen im Wochenblatt:
Nettibären Miniatur-Bären und TiereAnnette Proksch
Geboren wurde ich 1961 in Burghausen. 1990 begann ich zuerst mit der Seidenmalerei und bin dann 1996 auf die Aquarellmalerei umgestiegen. Ich habe mir beide Techniken als Autodidaktin selbst angeeignet. Ich male sehr gern südländische Landschaften und Blumen, da ich Blumen liebe und vor allem im Süden Urlaub mache. Jedes Aquarell ist für mich eine neue Herausforderung. Es ist faszinierend was auf dem Papier geschieht. Ist mein Bild Fertig, denke ich mir, “ Aquarelle malt man nicht, sie malen sich. ”
Zum Bärenmachen bin ich relativ spät gekommen. Anstoß war das Buch “ Teddybären selber machen “ meiner Tochter Michaela zu Weihnachten 2001. Da mir die lustigen Gesellen schon immer gefallen haben, habe ich es einfach einmal probiert. Die Schnitte meiner Bären entwerfe ich selbst. Meine Bärchen sind 5 cm bis 35 cm groß und mit der Hand genäht. Sie sind mit Schafwolle und Stahlgranulat gefüllt. Manche haben auch biegsame und magnetische Arme. Das Zubehör und die Tableaus sind auch meist von mir und meinem Mann gemacht. Kleidung für meine Bärchen entwerfe und nähe ich immer selbst. Ich verwende hochwertige Mohairstoffe und Long Piles. Sehr gerne mache ich Themenbärchen, z.B. für Hobbys, Berufe.... auch auf Bestellung und ganz unverbindlich. Fast alle meine Bärchen haben lachende Gesichter. Beim Entstehen eines Bärchen wird bei mir immer zuerst der Kopf genäht, so schaut mich während der restlichen Fertigstellung schon ein lachendes Bärengesicht an. Ich wünsche euch viel Spaß auf meiner Homepage. Lieben bärigen Gruß Annette
Artikel über mich und meine Bärchen im Wochenblatt: